Unsere neue Online-Reihe zur Webgeschichte

Als Oberfranken das Internet entdeckte.

Rückblick auf die digitalen Anfänge…

  • in Coburg Stadt und Land.
  • in Kronach, Kulmbach und Lichtenfels.
  • in Bayreuth Stadt und Land.
  • in Hof Stadt und Land sowie in Wunsiedel im Fichtelgebirge.
  • in Bamberg, dem Bamberger Land und Forchheim.

 

Wir begeben uns in dieser Webinar-Reihe auf eine Zeitreise zurück in jene Zeit, als das World Wide Web noch neu und weitgehend unbekannt war. Auch die Menschen in Oberfranken fingen damals ab Mitte der 1990er Jahre allmählich an, sich für diese digitale Sphäre zu interessieren. Sie unternahmen an ihren PCs erste zaghafte Steifzüge mit dem Internetbrowser durch das weltweite Netz. Von Hyperlink zu Hyperlink, von Website zu Website. Sie schrieben erste Mails, diskutierten möglicherweise sogar mit Bekannten oder Wildfremden in Webforen, auf Maillinglisten oder im Usenet. Ganz eifrige Menschen aus Oberfranken starteten sogar erste private Homepages. Öffentliche Institutionen, Unternehmen und Vereine begannen seinerzeit ebenfalls, dass World Wide Web mit ihren ersten eigenen Websites zu bereichern. Wohin das alles einmal führen sollte, wie sich die digitale Kommunikation und auch der digitale Kommerz einmal entwickeln würden, stand zu diesem Zeitpunkt noch völlig in den Sternen.

In den Webinaren gehen wir gemeinsam auf Spurensuche nach den archivierten Belegen für Oberfränkisches aus dem frühen World Wide Web. Wir betrachten archivierte Websites ab Mitte der 1990er Jahre von der oberfränkischen Verwaltung, Politik, Zivilgesellschaft, Kultur und Wirtschaft.

In den fünf jeweils dreistündigen Webinaren werden einerseits Grundlagen und Hintergründe der Geschichte des Internet und des World Wide Web vermittelt. In jedem Webinar richten wir den Blick auf eine andere Gegend Oberfrankens und deren älteste Spuren im World Wide Web. Außerdem wollen wir gemeinsam darüber diskutieren, was mit dem archivierten Gedächtnis des frühen Web passieren kann und sollte.

Der Digital-Historiker Jens Crueger wird durch die Webinare führen. Er begann 2012 damit, die Geschichte und die Archivierung des Internet zu erforschen und für dieses Thema öffentlich zu sensibilisieren. In den 1990er Jahren war er als Schüler selbst aktiv im Web und erbaute seine ersten Websites und Online-Communities.


Aktuelles aus der Behinderten-Politik

Online-Meetings für kommunale Behindertenbeauftragte mit Sibylle Brandt und Stephan Neumann

Aktuell finden keine Präsenzveranstaltungen statt zur Behindertenpolitik


Termine und Anmeldung


Inklusion und Mobilität

Neue Regeln für die Personenbeförderung

Onlineseminar: 20. Mai 2022, 10.30 Uhr

Die Teilnahme am Seminar ist kostenlos


Das Barrierefreiheitstärkungsgesetz

Onlineseminar: 1. Juli 2022, 10.30 Uhr

Die Teilnahme am Seminar ist kostenlos


Barrierefreiheit im Netz

Onlineseminar: 22. Juli 2022, 10.30 Uhr

Die Teilnahme am Seminar ist kostenlos


Weitere Online-Seminare

  • 30. September
  • 28. Oktober
  • 11. November

 

Jeweils 10.30 Uhr bis 12.00 Uhr, Themen und Anmeldemöglichkeiten werden noch bekannt gegeben.