Am Scheideweg


Gefährden Verdrossenheit und rechter Populismus unsere Demokratie?


In seinem Buch befasst sich Oliver Jauernig mit den Gefahren einer wachsenden Politikverdrossenheit und den Folgen eines aggressiver werdenden Populismus.

 

Oliver Jauernig ist bei uns Vorstandsmitglied und seit 2004 als Dozent der politischen Jugend- und Erwachsenenbildung, unter anderem in unserem Haus tätig.

 

In dem Buch, welches sich bewusst nicht an „Polit-Insider“, sondern an alle an der Thematik Interessierten richtet, geht er der Frage nach, warum sich eine allgemeine Verdrossenheit gegenüber den politisch Verantwortlichen immer weiter zu verfestigen scheint. Dabei wird auch ein Blick darauf geworfen, unter welchen Rahmenbedingungen Politik heute „gemacht“ wird, wie sich diese in den vergangenen Jahren verändert haben, und welche Erwartungshaltungen wir an „die Politik“ stellen. Haben wir am Ende schlicht überzogene Vorstellungen – oder handelt es sich um eine generelle Entwicklung, welche am Ende gar durch die etablierten Parteien selbst noch

befeuert wird?



Freiheit und Erkenntnis


Die Freie Akademie legt zum Thema „Freiheit und Erkenntnis“ den Band 40 ihrer Schriftenreihe vor. Dieser Sammelband ist in der Corona-Pandemie entstanden und soll die Tätigkeiten der Freien Akademie auch außerhalb von wissenschaftlichen Tagungen präsentieren. Er enthält Beiträge aus den Fachdisziplinen der Autor*innen und aus interdisziplinären Zusammenhängen. Das Buch ist ein Beitrag zur wissenschaftlichen Auseinandersetzung mit den aktuellen und grundsätzlichen Daseins- und Wertfragen der Gegenwart und unseres Lebens und dient damit dem Vereinszweck der Freien Akademie.

 

Die Freie Akademie verfolgt weiterhin ihre Aufgabe, den Menschen inmitten gegensätzlicher Interpretationen Orientierungshilfe zu geben und damit die Spannungen zwischen den Wissenschaften, Weltanschauungen/ Religionen und Kunstrichtungen fruchtbar zu machen.